Log dich ein und fühl dich wohl!
Auto-Login
Passwort vergessen?
Blitzgrüße

aktuelle Events

zum Partykalender

Freunde online

User online

Keine User online

Singles für dich

liz-maushardstyleStefanK.SchokolatinacentwurmPrecious*Degu*~Gizmo~*Sweetboy84gogaarrowLiisa...alle anzeigen

 

Comments

..alle anzeigen!

Geburtstage

Souveräner Startsieg der HCS-Herren nach der Winterpause

Souveräner Startsieg der HCS-Herren nach der Winterpause

Am ersten Heimspieltag in diesem Jahr waren die Männer vom Club am Marienberg aus Nürnberg zu Gast.

Bei widrigen äußeren Bedingungen entwickelte sich eine meist einseitige Partie, in der die Gastgeber jederzeit das Spiel im Griff hatten. So gingen die Männer in Orange durch schnelle Tore von Mirco Wolf und Christian Luz schnell mit 2:0 in Führung. Noch vor dem Pausentee erhöhte Benjamin Stark zum 3:0 Halbzeitstand. In einer wenig aufregenden Partie waren es die Unparteiischen die für etwas Stimmung sorgten. Einige Gästespieler fühlten sich ungerecht behandelt und so gab es die erste Zeitstrafe wegen Meckern auf Seiten der Gäste. Bemerkenswert die Disziplin unserer Mannschaft die sich kaum aus der Ruhe bringen ließen.

Im zweiten Durchgang erspielten sich die Schweinfurter eine Reihe von Chancen und so erhöhten sie durch Rainer Kraile und Mirco Wolf auf 5:0. Einige Wechsel und nachlassende Konzentration führten zu einigen wenigen Chancen für die Gäste. Plötzlich stand es nach zwei verwandelten kurzen Ecken nur noch 5:2 und nach einer dritten, zum Glück vergebenen, kurzen Ecke unterbrach Hanns Christ mit Hilfe der Auszeitregel die Partie und zog verbal die Reißleine. Nach einer deutlichen Ansprache, die die Zuschauer mit Interesse verfolgten, gaben die Schweinfurter noch mal Gas und erzielten noch drei schöne Tore.

Somit endete das Spiel mit 8:2 für die Gastgeber.

Trainerstimme: „Ein ordentlicher Start mit Luft nach oben! Wir schauen jetzt schon auf das Spiel nächste Woche in Nürnberg, in welchem wir stark ersatzgeschwächt antreten müssen und welches der erste richtige Gradmesser sein wird.“

 

Kader: Pfister, Kraile M., Kraile R., Höger, Körblein, Schmitt F., Luz, Wolf, Stark, Schneyer, Ehrlich, C.Lutz, Herwerth, Christ, Ziemssen H.

Torschützen: Wolf(2), Kraile R., Stark, Luz, Schneyer, Ziemssen H., Eigentor CAM



Info-Seite / Quelle:

Bericht von Dr.Snuggles (39)

Diskussion zum Thema: