Log dich ein und fühl dich wohl!
Auto-Login
Passwort vergessen?
Blitzgrüße

aktuelle Events

zum Partykalender

Freunde online

User online

Keine User online

Singles für dich

LinnyTechnomann*teufel*slifMrPink23Lubber89H.I.M**Brina**HowartTrendyAndysolitarCJ@...alle anzeigen

 

Comments

..alle anzeigen!

Geburtstage

Die beliebtesten Party-Cocktails in Deutschland

Bier, Wein und ein paar Kurze sind die Allzeit-Klassiker, wenn es darum geht, einem Fest ein wenig Schwung zu verleihen. Es gibt allerdings auch noch ein paar extravagantere und außergewöhnliche Möglichkeiten, um den Stimmungspegel der Gäste ein wenig zu heben. Diese Cocktails erfreuen sich dabei auf Partys in Deutschland besonders großer Beliebtheit.

Mai Tai Roa Ae!

Der Legende nach riefen das die Freunde von Victor Bergeron, nachdem er ihnen im Jahr 1944 in Tahiti einen leckeren Drink mit seinem Mixer zubereitete. Wörtlich übersetzt bedeutet das so viel wie „Das ist nicht von dieser Welt!“ Auf diese Weise erhielt dieser Shortdrink aus Jamaica Rum, Limettensaft, Curaçao De Kuyper, Mandelsirup und Zuckersirup seinen ungewöhnlichen Namen.

In Deutschland ist der Mai Tai vor allem deshalb beliebt, weil er den Gästen ein Karibik-Flair vermittelt und die Menschen so an die dort befindlichen Trauminseln erinnert.

Limoncello Spritz

Nachdem der Aperol Spritz mittlerweile auch bis in die abgelegensten Winkeln Deutschlands vorgedrungen ist, macht sich der nächste Drink aus Italien daran, auch hierzulande ein Renner zu werden. In den Bars von Hamburg, München oder Berlin ist der Limoncello Spritz schon lange kein Geheimtipp mehr.

Die Zubereitung ist jedenfalls denkbar einfach. In ein Weinglas mit Eiswürfeln wird etwas Limoncello eingefüllt und dann mit Prosecco und Bitter Lemon aufgefüllt. Im Anschluss daran wird der Mischung etwas Limettensaft hinzugefügt und das Ganze mit einem Spritzer Soda finalisiert. Ästheten parfümieren den Glasrand auch noch mit einer Limettenzeste und verzieren ihn mit einer Limettenscheibe.

Gin Tonic

Ganz oben in der Gunst der partywütigen Deutschen steht jedoch aktuell der Gin Tonic. Das Rezept ist grundsätzlich einfach, einen guten Gin Tonic zu mixen jedoch eine große Herausforderung. Zumindest wenn es sich dabei nicht um die Assi-Mischung mit Zutaten vom Diskonter handeln soll, die vor allem für eines bekannt ist: Kopfschmerzen.

Zu den besten außergewöhnlichen Tonics zählen unter anderem das Gents Swiss Roots Tonic Water sowie das Aqua Monaco Extra Dry Tonic Water. Bei den Gins sind aktuell vor allem Hendrick´s Gin, Tanqueray No.10 und der Turicum Gin aus der Schweiz mit seiner ominösen Geheimzutat sehr beliebt. Die Mischung sollte dabei in etwa im Verhältnis 1:3 bis 1:4 sein.



Info-Seite / Quelle:

Bericht von Daysleeper (38)