Log dich ein und fühl dich wohl!
Auto-Login
Passwort vergessen?
Blitzgrüße

aktuelle Events

zum Partykalender

Freunde online

User online

Keine User online

Singles für dich

ronaldo-85Herman8528~*OlI*~chriZ!ZzKariganFlupisunshine18EdwardAndrew88MasterLOGbraveheart87*~hYpNoTiC~...alle anzeigen

 

Comments

..alle anzeigen!

Geburtstage

Partyknigge: DOs and DON'Ts im Club

Partyknigge: DOs and DON'Ts im Club

In unseren Teenagerjahren ist es uns in der Regel total egal, welchen Eindruck wir beim Feiern bei anderen Menschen hinterlassen. Doch irgendwann ist es an der Zeit, auch mal auf eine Party gehen zu können, ohne einen vollkommenen Kontrollverlust hinzunehmen. Wir sagen Ihnen, wie Sie einen Clubabend ohne Skandale und trotzdem mit viel Spaß erleben.

Richtig Feiern kann man lernen! Und wir sagen Ihnen, was Sie dabei beachten sollten. Denn mal ganz ehrlich...Den Abend völlig betrunken in der Ecke zu verbringen, ist wirklich nicht sehr spaßig.

Grundlage schaffen

Vor einer Party sollten Sie immer gut essen, um eine Grundlage für den Abend zu schaffen. Jeder weiß, dass Alkohol auf nüchternen Magen nicht selten dazu führt, dass man viel schneller betrunken wird. Also besser vorher eine ordentliche Mahlzeit und damit eine vernünftige Basis schaffen.

Die eigenen Grenzen kennen

Die Gespräche sind nett, die Runde gesellig und das Glas wird immer wieder gefüllt ohne, dass man etwas sagen müsste. Da passiert es schnell, dass man einfach den Überblick verliert und die Mengen, die man schon getrunken hat, gar nicht mehr im Blick hat. Dabei ist es umso wichtiger, seine eigene Grenze nicht nur zu kennen, sondern auch zu merken, wenn diese erreicht ist. Und dann tun Sie sich selbst einen großen Gefallen und machen Sie halblang. Und noch ein Tipp: Das ein oder andere Wasser zwischen den Drinks kann wahre Wunder wirken.

Das gute Benehmen nicht an der Garderobe abgeben

Sie kennen das wahrscheinlich auch: In Clubs trifft man immer wieder auf Männer und auch Frauen, die sich einfach total danebenbenehmen. Selbst wenn man Alkohol getrunken hat, sollte man sich trotzdem nicht aufführen wie ein Steinzeitmensch. Auch in Bars, Clubs und Diskotheken gibt es gewisse Regeln, die auch Feiernde akzeptieren müssen. Dazu gehört zum Beispiel in vielen Clubs und Diskotheken das allgemeine Rauchverbot, das zumindest offiziell gilt. Denn häufig wird trotzdem auch innerhalb der Räumlichkeiten und ohne abgetrennten Bereich weiter geraucht. Für die einen gesellig, für die anderen ein nerviges Übel. Eine gute Alternative: E-Zigaretten. Diese sind auch ganz offiziell überall erlaubt und Sie müssen nicht ständig zum Rauchen vor die Tür gehen.

Kater vorbeugen

Auch am Ende einer Partynacht können Sie noch einem möglichen Kater am nächsten Morgen vorbeugen. Gute Maßnahmen sind zum Beispiel noch etwas zu essen, damit der Magen den Alkohol besser verwerten kann und vor dem Schlafengehen noch einen halben Liter oder mehr Wasser zu trinken.

So werden Sie garantiert einen schönen Abend verleben und auch den nächsten Tag noch genießen können. Und wissen Sie was?! So klappt es auch mit dem Dating und Flirten wesentlich besser.

Bild 1: ©istock.com/PeopleImages
Bild 2: ©istock.com/DisobeyArt



Info-Seite / Quelle: www.partycam.de

Bericht von Daysleeper (35)