Log dich ein und fühl dich wohl!
Auto-Login
Passwort vergessen?
Blitzgrüße

aktuelle Events

zum Partykalender

Freunde online

User online

Keine User online

Singles für dich

L@dylover...LanaBibovicchillayvilein*90*katze123Jule92benny_milessMs**Jenny**Missi90...alle anzeigen

 

Comments

..alle anzeigen!

Geburtstage

Junggesellenabschied

Die Checkliste für den Junggesellenabschied

Trauzeugen werden im Rahmen einer Hochzeit oftmals mit den verschiedensten Aufgaben betraut. Eine der wichtigsten davon ist für viele die Organisation des Junggesellenabschieds. Damit der Abend gelingt, ist es wichtig, im Vorfeld an alles zu denken. In der Hektik wird jedoch oftmals auf das eine oder andere wichtige Detail vergessen. Deshalb gibt es an dieser Stelle noch einmal die Erinnerung an die wichtigsten Maßnahmen.

Die richtige Crew zusammenstellen

Der Junggesellenabschied steht und fällt mit dem richtigen Team. Wichtig ist in diesem Fall, sich im Vorfeld mit dem Bräutigam abzustimmen, damit auch wirklich niemand auf der Liste fehlt, den er an dem Abend dabeihaben möchte.

Nachdem sich der künftige Ehemann nun wieder um die Trauringe kümmern kann, heißt es für den Organisator, rechtzeitig die Einladungen zu versenden. Förmlichkeit muss hier nicht sein. In der heutigen Zeit empfiehlt sich die Kommunikation über eine WhatsApp-Gruppe. Zu- und Absagen sind aber für die weitere Planung sehr wichtig.

Reservierungen vornehmen

Das Programm von Junggesellenabschieden ist oftmals sehr unterschiedlich. Wer jedoch eine bestimmte Location besuchen möchte, sollte zur Sicherheit die entsprechende Anzahl an Plätzen vorreservieren.

Es empfiehlt sich, dabei Bescheid zu geben, dass es sich um einen Junggesellenabschied handelt. Denn viele Lokale haben dafür eigene Plätze vorgesehen oder sorgen vor, dass am Abend das richtige Personal zur Verfügung steht.

Was am Junggesellenabschied passiert…

…das bleibt auch am Junggesellenabschied. Der Organisator sollte zu diesem Zweck einen Rucksack mit sich führen, in dem er für die Dauer des Abends die Smartphones einsammelt. Darüber hinaus sollte er der Feiercrew klarmachen, was die Konsequenzen für das Mitführen eines illegalen Zweithandys sind. Diese sollten entsprechend drastisch ausfallen.

Die Einzigartigkeit nicht vergessen

In Abstimmung mit der restlichen Crew gilt es, etwas zu finden, dass den Junggesellenabschied einzigartig macht und an das sich der Bräutigam sehr lange zurückerinnern wird. Genau an diesem Punkt trennt sich die Spreu vom Weizen.

Ein guter Trauzeuge ist hier in der Lage, alle Register zu ziehen. Es muss ja nicht gleich Vegas sein, aber der Besuch des nächsten Striplokals und ein witziges T-Shirt für den angehenden Ehemann sind schon etwas zu abgedroschen. Vielleicht lohnt sich stattdessen ein Anruf beim Lieblings-Fußballverein des Bräutigams …



Info-Seite / Quelle: www.partycam.de

Bericht von Daysleeper (37)